Angebot / Auszüge

Der Auszug aus dem Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Katasterauszug) enthält verbindliche Informationen über die aktuellen ÖREB eines Grundstücks. Der Katasterauszug beinhaltet sowohl sämtliche erfassten geografischen Informationen als auch alle dazugehörenden Rechtsvorschriften. Der Auszug informiert darüber, welche Inhalte des Katasters dargestellt und welche Inhalte weggelassen werden.

Es bestehen drei Arten von ÖREB-Katasterauszügen:

  • Dynamischer ÖREB-Katasterauszug: Mit dem dynamischen Auszug aus dem ÖREB-Kataster – abrufbar über das ÖREB-Katasterportal – können sich Interessierte über öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkungen informieren und diese visualisieren. Im Gegensatz zum statischen Auszug können mehrere ÖREB gleichzeitig, also auf verschiedenen Ebenen einander überlagernd dargestellt werden. Der dynamische ÖREB-Katasterauszug dient als visuelles Hilfsmittel für ÖREB mit räumlichem Bezug.
  • Statischer ÖREB-Katasterauszug: Der statische Auszug enthält detaillierte Informationen über die einzelnen ÖREB eines bestimmten Grundstücks. Er kann im ÖREB-Katasterportal als PDF bezogen werden. Er kann mit Zusatzinformationen für Baubegehren ergänzt werden, welche einen Situationsplan und weitere im Rahmen des Baubewilligungsverfahrens entscheidende Informationen wie Denkmalinventar, Wald, Naturgefahren etc. umfassen. Dieser kostenlose „ÖREB-Katasterauszug mit Anhang A: Zusatzinformationen für Baubegehren“, ersetzt das  bisherige kostenpflichtige Dokument „Situationsgrundlagen für Baubegehren“. Dieser Auszug muss ab dem 5. Mai. 2020 bei einem Baubegehren zwingend beigelegt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website des Bau- und Gastgewerbeinspektorat. Bei Bedarf kann der statische Auszug in analoger Form beim Kundenzentrum des Grundbuch- und Vermessungsamts an der Dufourstrasse 40/50 bezogen werden. Der statische Auszug dient als amtliches Dokument. 
  • Data-Extract: Mittels eingerichtetem WebService "DATA-Extract" lässt sich ein Auszug direkt mit Hilfe des eidgenössischen Grundstückidentifikators (EGRID) in den Formaten json, xml und pdf aufrufen.
    Beispiele:
    https://api.oereb.bs.ch/extract/reduced/json/CH516702897010
    https://api.oereb.bs.ch/extract/reduced/xml/CH516702897010
    https://api.oereb.bs.ch/extract/reduced/pdf/CH516702897010
    Die EGRID lässt sich ebenfalls mittels Webservice ermitteln. Dazu kann die Koordinate, die Adresse oder der Identifikator des Nummerierungsbereiches verwendet werden.
    Beispiele:
    https://api.oereb.bs.ch/getegrid/xml/?XY=2613004,1269174.9
    https://api.oereb.bs.ch/getegrid/json/BSS700000000/2486
    https://api.oereb.test.bs.ch/getegrid/xml/4052/Dufourstr./40