Fachstelle für Geoinformation

Die Fachstelle für Geoinformation ist das kantonale Kompetenzzentrum für die Bereitstellung, Weitergabe und Analyse von Geodaten. Sie unterstützt die Integration von Geoinformationen in die Arbeitsabläufe der Verwaltung.

Die verschiedenen in der Verwaltung erhobenen Geodaten werden in der Kantonalen Geodateninfrastruktur (KGDI) zentral gesammelt und anwendungsgerecht weitergegeben. Die KGDI wird von der Fachstelle für Geoinformation betrieben und über einen kantonalen Leistungsauftrag gesteuert und finanziert.

Weiter koordiniert die Fachstelle für Geoinformation das Angebot von Geodaten und GIS-Systemen in der Verwaltung, berät und unterstützt die Dienststellen in Sachen räumlicher Daten und sorgt für die Weiterentwicklung der KGDI. Sie unterstützt die verschiedenen kantonalen Fachabteilungen bei der benutzergerechten Modellierung, Erfassung, Ausgabe und Verteilung von Geodaten aus ihren Fachsystemen.